Das Schlafzimmer ist der Raum, in dem Entspannung, Erholung und Ruhe GROß geschrieben werden sollten. Hier tanken wir Energie, ruhen uns aus und verbringen kuschelige Stunden. Das Schlafzimmer ist Ruheraum und Rückzugsort, kann aber manchmal auch zugleich Arbeits- und Ankleidezimmer sein. Um sich richtig wohl in seinem Schlafzimmer zu fühlen, werden im Folgenden einige Einrichtungs-Tipps vorgestellt.

Das Bett und sein Stellplatz

An allererster Stelle gehört das Bett – das bedeutsamste Möbelstück in diesem Raum. Wir nutzen es meiste Zeit, wenn wir Zuhause sind. Zudem ist es entscheidend für einen erholsamen und guten Schlaf. Aber nicht nur seine funktionellen Eigenschaften, sondern auch sein Dekorationscharakter sind wesentlich  für das Wohlbefinden des Menschen im Schlafzimmer. Daher sollten Design, Größe und Farbe unbedingt zu den übrigen Einrichtungsgegenständen passen. Ebenso ist der richtige Stellplatz für das Bett von großer Bedeutung. Je größer der Raum ist, desto mehr Möglichkeiten gibt es natürlich. Es kann jedoch auch dann zu Entscheidungsproblemen kommen. Um den richtigen Platz zu finden kann ein einfacher Trick zur Hilfe genommen werden: einfach auf den Boden legen und den richtigen Stellplatz in der Liegeposition finden.

Stauraum im Schlafzimmer

Im Schlafzimmer sollte genügend Stauraum vorhanden sein, sei es für Kleidung, Handtücher, Bettwäsche oder Ähnliches. Hier bieten Schrank- und Regalsysteme mit Schiebetüren die ideale Lösung. Sie schaffen Ordnung und lassen den Raum aufgeräumter wirken. Zudem kann ein kleines Schlafzimmer durch verspiegelte Schranktüren optisch vergrößert werden. Ebenso ist es ratsam einen Arbeitsplatz im Schlafzimmer zu verstecken, da er diesem Raum die Gemütlichkeit nimmt. Hierfür bietet sich beispielsweise ein Paravent an.

Verdunkelung, Licht und Farbe

Einige mögen es komplett abgedunkelt, andere mögen es, wenn etwas Licht ins Zimmer fällt. Verdunkelungen gibt es in allen Größen, Formen und Farben und können entweder aus transparentem oder blickdichtem Material sein. Die angenehmste Art des Lichts in einem Wohnraum ist indirektes Licht, welches aus verschiedenen Lichtquellen kommt. Dadurch wird eine wohlige Atmosphäre im Schlafzimmer geschaffen. Die Farbe ist, ebenso wie die Verdunkelung, nach eigenem Belieben zu wählen. Sei es ein aufregendes Rot oder ein beruhigendes Lavendel – alles ist denkbar. Durch farbige Akzente wird zusätzlich ein harmonisches Gesamtbild erzeugt.

Durch praktische Möbel, wie Nachttisch, Kommode, Hocker oder Sitzbank sowie mit den passenden Accessoires lässt sich das Schlafzimmer zu einem wohnlichen und gemütlichen Rückzugsort gestalten, in dem es sich wunderbar entspannen lässt.

Pin It on Pinterest

Share This